Der Islandpferde Beienbach e.V. - Wir stellen uns vor
 
Wir, der Islandpferde Beienbach e.V., sind in einem kleinen, verschlafenen Dorf mitten im Siegerland zu finden. Unser schönes und relativ wenig eingeschränktes Ausreitgelände führt an der Obernautalsperre vorbei in das dicht bewaldete Rothaargebirge.

Alles fing 1981 mit 2 Islandpferden, 1 Kuh, 2 Schafen, 6 Kaninchen und 2 Katzen in dem nahezu pferdelosen Beienbach an. Was so klein begann, entwickelte sich so schnell weiter, dass heute in dem Dorf fast so viele Islandpferde wie Einwohner leben und mittlerweile sogar zwei Reit- und Zuchthöfe beheimatet sind.

Ursprünglich gab es einen engen Freundeskreis am Beienbacher Stall, der mit seinen kreativen Ideen und unermüdlichem Engagement viele Pferdefreunde und Reitschüler anzog. 1997 wurde daraus ein eingetragener Verein, der heute 68 Mitglieder hat.

Zu unseren gemeinschaftlichen Aktivitäten gehören zum Beispiel, gemeinsame Wanderritte, Lehrgänge mit externen Trainern, Kinderfreizeiten und viele Treffen, auch ohne Pferd, zum Klönen, Spielen und Feiern.

Einige unserer Reiter haben inzwischen auf kleinen und größeren Turnieren sehr erfolgreich teilgenommen. Viele von Euch kennen auch mittlerweile die schönen Pferde “von Beienbach“. Es gibt bei uns einige gute Zuchstuten, einen gekörten Hengst und vielversprechende Jungpferde, die auch zum Verkauf angeboten werden.